Der Maiporter Z130

Im Gegensatz zu anderen Fahrrad-Lastenanhängern überzeugen Fahrrad-Boxtrailer im urbanen Fahrrad-Alltag auch mit wenig Gepäck, weil man alles, was man gerade nicht benötigt, bequem und diebstahlgeschützt in ihrer abschließbaren Box zurücklassen kann.

Fahrrad Lastenanhänger Maiporter Z130 mit abschließbarer Alubox als Alternative zum Lastenrad

In nächster Nähe, dort, wo dein Fahrrad parkt, bleiben deine Sachen jederzeit greifbar, ohne dass du sie dafür durch die Gegend schleppen musst, und möchtest du zwischendurch etwas loswerden, geht das natürlich ebenso schnell. Zu Fuß bist du immer völlig unbeschwert unterwegs.

 

Das kann kein Auto und macht einen Boxtrailer zum idealen täglichen Begleiter an deinem Fahrrad oder E-Bike.

Fahrradanhänger für Lasten mit Aluminiumbox Maiporter Z130

Doch warum sind nicht schon viel mehr Fahrrad-Boxtrailer unterwegs?

 

Das haben wir uns auch gefragt und den ersten Fahrrad-Boxtrailer der Welt mit einer aus der Praxis geborenen Komfortausstattung, einer durchgehend professionellen Material-Qualität und einem edlen, zeitlosen Design geschaffen.

Maiporter Z130 mit abschließbarer Box Rückseite mit zwei Rückleuchten und Logo

Der Maiporter Z130, entwickelt mit dem einen Ziel: Dass auch du ihn am liebsten nie mehr zuhause lassen möchtest!

Was den Maiporter Z130 von bisherigen Fahrrad-Boxtrailern unterscheidet

1. Seine Laufruhe

Maiporter Z130 fährt auf Schotter

Als Boxtrailer für jeden Tag bietet der neue Maiporter neben einem geringen Leergewicht von nur 16,5 kg auch eine hervorragende Laufruhe, damit er während der Fahrt möglichst wenig auffällt.

Fahrrad Lastenanhänger Maiporter Z130 Detail Deichselaufnahme

Für lebenslange Spielfreiheit und einen niedrigen Schwerpunkt verfügt der Z130 über einen massiven (5 mm Wandung), in liebevoller Handarbeit geschweißten und gebürsteten Aluminiumrahmen. Seine Räder sind stabil beidseitig gelagert und seine Deichsel lagert in Buchsen aus extrem druckfestem Spezial-Kunststoff.

Fahrrad Boxtrailer Maiporter Z130 fährt über Kopfsteinpflaster

Damit der Z130 selbst bei Fahrten über Kopfsteinpflaster die Blicke nicht durch lärmende Bollergeräusche, sondern ausschließlich durch sein exklusives Design auf sich zieht, statten wir seine Box mit einer speziell entwickelten, federnden Lagerung aus.

2. Sein durchdachtes Diebstahlschutz-System

Ein Fahrrad-Boxtrailer ist dafür da, deine Sachen ausreichend vor Diebstahl zu schützen. Darum unterscheidet sich das Verschluss-System an der Box des Z130 in wesentlichen Punkten von denen herkömmlicher Aluminiumboxen.

Schlüssel im Schloss der Box des Maiporter Z130

Der mittig liegende Handgriff bildet eine von den Schlössern mechanisch getrennte Einheit, damit er keinen Angriffspunkt für ein gewaltsames Öffnen von Hand bietet. Und auch mit Werkzeug ausgestatteten Dieben machen wir es möglichst schwierig, denn die Verriegelungen der Schlösser liegen beim Z130 nicht wie sonst bei solchen Boxen üblich außen, sondern für Einbruchwerkzeug unerreichbar in ihrem Inneren.

 

Maiporter Z130 zusammen mit einem Fahrrad mit einem Bügelschloss angeschlossen

Bei Boxtrailern nicht selbstverständlich: Die Diebstahlsicherung des ganzen Anhängers funktioniert beim Z130 dank seiner umlaufenden Rahmenrohre genauso unkompliziert wie bei deinem Fahrrad auch durch das Anschließen an Fahrradbügel, Verkehrsschild & Co. Hängst du deinen Maiporter dafür ab, benötigst du weiterhin nur ein Schloss für Anhänger und Fahrrad.

Maiporter Z130 mit einem Rahmenschloss mit Einsteckkette angeschlossen

Wenn du dein Fahrrad mit einem Rahmenschloss mit langer Einsteck-Kette ausrüstest, wird das Abschließen deines Gespanns sogar noch bequemer.

Schlüssel im Schloss an der Deichsel des Maiporter Z130

Für den schnellen Gang in Bäcker oder Supermarkt kannst du den Z130 mit seinem in der Deichsel integrierten Schloss gegen unbefugtes Abkuppeln sichern. Das geschieht schon beim Ankuppeln, so dass du später nur noch wie gewohnt dein Fahrrad abschließen musst. Dabei muss aber beachtet werden, dass das Deichselschloss nur einen leichten Diebstahlschutz bietet, der durch Demontage von Deichsel oder Anhänger-Kupplung umgangen werden kann.

Nachvollziehbar, dass jeder gerne einen Z130 hätte. Darum erhält er von uns in der Produktion eine individuelle Rahmennummer, damit er im Fall der Fälle zweifelsfrei identifiziert werden kann.

3. Seine Innenausstattung

Fahrrad Lastenanhänger Maiporter Z130 Box von innen mit Nadelfilz ausgestattet

Aus unserer eigenen Erfahrung wissen wir, dass es besonders Reißverschlüsse, Schnallen und Knöpfe von so alltäglichen Ladungsstücken wie Rucksäcken und Jacken sind, die während der Fahrt oft nervig von innen gegen die Wände klappern. Wo wir früher noch abgenervt anhalten mussten um irgendwie umzupacken, herrscht beim Z130 durch seine Ausstattung mit hochwertigem Nadelfilz heute angenehme Ruhe.

 

Bodenmatte in der Box des Maiporter Z130

Dazu trägt auch die dicke, hochelastische Boden-Matte bei, die deine Ladung vor Erschütterungen bewahrt und zudem stark rutschhemmend wirkt.


Maiporter Z130 Gepäcknetz

Im Gepäcknetz im hinteren Bereich der Box kannst du Dinge verstauen, ohne dass sie zwischen deinen anderen Sachen verloren gehen. Dein schweres Fahrradschloss zum Beispiel ist hier ebenso gut aufgehoben wie dein Regenzeug, deine Mütze, Handschuhe... Und weil das Netz sehr elastisch ist, passen fast immer noch ein paar Dinge mehr hinein.

Einkäufe in der geöffneten Box des Fahrradanhängers Maiporter Z130

Weil Regen- und Wechselkleidung in der Box gar nicht auffallen, gehört der morgendliche, bange Blick auf die Wettervorhersage mit dem Alltags-Boxtrailer Z130 der Vergangenheit an. Dabei wirkt die Box durch ihre eher schmale und lange Bauform trotz ihres großzügigen Laderaumes von 130 Litern nicht wuchtig.

Maiporter Z130 Abspann Gummiseil um den geöffneten Deckel zu fixieren

Geht der Deckel trotzdem mal nicht mehr ganz zu, kannst du ihn mit seinem integrierten Gummiseil schnell und einfach gegen Aufklappen sichern.

 

Glück gehabt: Anders als bei normalen Aluminium-Leichtbauboxen klappert der Z130 auch bei einer Fahrt mit geöffnetem Deckel nicht.

4. Seine Beleuchtung

Leuchtende Rückleuchten am Maiporter Z130 im Dunkeln

Durch seine beiden hochmodernen Rückleuchten von Busch & Müller ist der Z130 nicht nur von hinten, sondern von beiden Seiten her gut sichtbar.

Powerbank als Energieversorgung für die Rückleuchten am Maiporter Z130

Betrieben werden die Rückleuchten von einer Powerbank, die gut geschützt im Inneren der Box ihren Dienst verrichtet und deren Energie für über 24 Stunden Licht reicht.

LED Kapazitätsanzeige an der Powerbank des Maiporter Z130

So ist ein Nachladen sogar im Winter nur alle paar Wochen notwendig. Die mehrstufige LED-Anzeige des Ladezustandes sorgt dafür, dass du es trotzdem nicht vergessen kannst.


5. Seine Pflegeleichtigkeit

Da bei einem Fahrradanhänger, der immer im Spritzbereich seines Zugfahrrades unterwegs ist, nicht immer jeder kleine Kratzer zu vermeiden ist, haben wir uns beim Oberflächen-Design des Z130 darauf konzentriert, dass er auch unter diesen Bedingungen eine gepflegte Gesamterscheinung behält.

Maiporter Z130 an einem Pedelec von Riese & Müller

So schützen wir die empfindlichen Aluminium-Oberflächen seiner Box durch eine dreischichtige Lackierung in einem unempfindlichen silber-metallic.

Maiporter Z130 von vorne mit zwei weißen Reflektoren

Dazu ist die Box als Spezial-Anfertigung frei von unnötigen Anbauteilen und somit nach einer Regenfahrt ganz einfach wieder saubergewischt.

 

Und auch die Optik des gebürsteten Aluminiumrahmens wird durch kleine Macken kaum beeinflusst, denn diese dunkeln schnell nach und können bei Bedarf leicht selbst nachgearbeitet werden. 

Und sonst?

Der kleine Ständer am Z130 sorgt für eine komfortable Handhabung auch ohne Fahrrad und ermöglicht es, ihn unterwegs als kleinen Tisch zu nutzen.

Picknicken, Kaffee-Päuschen oder eine Runde Backgammon wann und wo auch immer es dir gerade gefällt erschließen dir besonders auf Radreisen, aber natürlich auch im Stadtpark, völlig neue Möglichkeiten.

Maiporter Z130 senkrecht stehend gelagert

Wie du siehst, haben wir alles Erdenkliche dafür getan, damit auch du deinen Maiporter am liebsten nie mehr zuhause lassen möchtest. Für eine schnelle Besorgung zwischendurch oder eine längere Tour mit leichtem Gepäck möchtest du ihn aber doch mal zuhause lassen? Kein Problem: Mit dem unerreicht praktischen Bajonett-Verschluss seiner Weber-Kupplung lässt er sich im Handumdrehen abkuppeln und dank seiner Stellfüße am Heck platzsparend zuhause abstellen.

Zusammenfassung:

Box

  • Leichtbau-Aluminiumbox von Zarges
  • Dreischichtige Lackierung in silber-metallic
  • Diebstahlhemmendes Schließsystem
  • Federnde Lagerung
  • Stellfüße am Heck: 2x Hartgummi, 2x Edelstahl
  • 100% spritzwasserdicht aus allen Richtungen

Innenausstattung

  • Bodenmatte aus Moosgummi (epdm)
  • Nadelfilz-Ausstattung
  • Elastisches Gepäcknetz
  • Abspann-Gummiseil für den Deckel

Beleuchtung

  • 2 Rückleuchten von Busch & Müller mit integrierten Rückstrahlern 'Z'
  • Powerbank für über 24 Stunden Energie

Fahrwerk

  • Handgeschweißter Aluminium-Rahmen, gebürstet
  • Beidseitig gelagerte Aluminium-Laufräder
  • Weber-Deichselanschluss abschließbar
  • Ständer von Hebie

 

 Alle außen liegenden Schrauben und Beschläge rostfrei.

Maiporter: Radfahren 2.0